DOW Deutschland Anlagengesellschaft mbH
Werk Stade


Bützflether Sand
21683 Stade


www.dow.com



Dow Deutschland Anlagengesellschaft mbH


Über Dow

Dow entwickelt durch die Kombination von Wissenschaft und Technik innovative Lösungen zur Verbesserung der Lebensqualität. Mithilfe der neuesten Erkenntnisse aus Werkstoffkunde, Polymerwissenschaft, Chemie und Biologie treibt das Unternehmen Innovationen voran, um zur Bewältigung der zahlreichen drängenden Probleme der Welt beizutragen. Dazu zählen die Bereitstellung von sauberem Trinkwasser, die Erzeugung und Konservierung sauberer Energien sowie die Steigerung landwirtschaftlicher Erträge. Dow liefert eine integrierte, marktorientierte Palette an wegweisenden Produkten und Lösungen für Kunden in rund 180 Ländern. Dazu gehören Spezialchemikalien, Hochleistungsmaterialien, Produkte für die Landwirtschaft sowie Kunststoffe, die in wachstumsstarken Branchen wie Verpackungs- und Elektronikindustrie, Wasserversorgung, bei Beschichtungen und in der Landwirtschaft zum Einsatz kommen.

Dow beschäftigt rund 50.000 Mitarbeiter weltweit. Das Unternehmen produziert an 179 Standorten in 35 Ländern mehr als 6.000 unterschiedliche Produktfamilien. Am 1. Juni 2016 wurde Dow 100%iger Eigentümer des Silikongeschäfts der Dow Corning Corporation mit 25 Produktionsstandorten in 9 Ländern und etwa 10.000 Mitarbeitern weltweit.

„Dow“ bzw. das „Unternehmen“ stehen für „The Dow Chemical Company“ und deren verbundene Unternehmen.

Weitere Informationen über Dow finden Sie unter www.dow.de

Der Standort Stade

Seit dem Baubeginn im Oktober 1969 und der Produktionsaufnahme 1972 hat sich das Werk Stade zu einem der bedeutendsten und größten Industriebetriebe in Niedersachsen entwickelt. Über 4 Milliarden Euro wurden bisher in den hochmodernen, integrierten Anlagenkomplex auf dem Bützflether Sand investiert. Bei Dow Stade stellen rund 1.300 eigene Mitarbeiter und einige hundert Angehörige von Vertragsfirmen jährlich in 10 Anlagen auf einer Fläche von etwa 550 Hektar rund drei Millionen Tonnen Grund- und Spezialitätenchemikalien für den Eigenbedarf und für internationale Kunden her.

Seit 2011 ist Dow auch im Forschungszentrum CFK NORD vertreten.

So steht hier zwar der intensive Austausch mit Forschungsinstituten wie beispielsweise mit Fraunhofer oder DLR im Fokus, aber aktuell leistet das US-amerikanische Unternehmen keine Forschungsarbeit im CFK NORD. Hier stehen  ausschließlich Anwendungstechniken im Vordergrund.

Produkte aus dem Werk Stade:

Propylenoxid
Anwendung: Rohstoff für Polyurethane und Propylenglykol

Propylenglykol
Anwendung: Frostschutzmittel, Bremsflüssigkeiten

DOWANOL™
Anwendung: Lösemittel für Farben

Perchlorethylen
Anwendung: Textilreinigung

MDI
Anwendung: Rohstoff für Polyurethane: Dämmstoffe, Klebstoffe, Schaumstoffe für Polster und Matratzen, Sportschuhe

METHOCEL™
Anwendung: Baumaterialien, Kosmetika, Pharmazeutika

Chlor
Zur Weiterverarbeitung in den Produktionsanlagen

Natronlauge
Anwendung: Papierherstellung, Wasseraufbereitung

Wasserstoff
Anwendung: Energieerzeugung

 


DOW Werk in Stade©DOW